Müllsammeln (nicht nur) am Aktionstag

Am Samstag (14.3.20) war der Aktionstag „sauberer Landkreis“.Wegen Corona hat meine Familie beschlossen, dass wir nur in der Familie Müll sammeln. Deswegen sind wir zu dritt die Landstraße zwischen Seershausen und dem Meinerser Schulzentrum abgelaufen.

Es hat sich gelohnt – wir haben gefunden:

  • Plastikregenrinnen
  • Müllsack
  • Werbeprospekte
  • Viele Flaschen
  • Verpackkungen von Eis, Schokoriegeln, Bonbons…
  • Coffe to go Becher
  • Seitenspiegel
  • usw.

Auf der Landkreisseite konnten wir sehen, wo es Container gab, in denen wir unseren gesammelten Müll loswerden konnten.

Manchmal nehmen wir unseren Sammeleimer auch beim Spazierengehen mit. Machmal ist er schon nach 1km voll – und man findet immer wieder seltsame Sachen.

Ich fände es super, wenn es unterwegs mehr Mülleimer gäbe, wo man den gesammelten Müll entsorgen kann. Dann würden vielleicht mehr Leute beim Spazierengehen Müll sammeln – und nicht nur am Aktionstag.

Tschüss und bis zum nächsten Mal – Benjamin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.